Thomas Stadtfeld.

 

„Die Welt verändert sich, wenn ich die Auffassung von der Welt verändere!

 

 

 

Jahrgang 1967.

 

In der Beratung von Menschen und Organi-sationen gehe ich davon aus, dass Ansätze von Ressourcen, die zur Lösung eines Problems benötigt werden, bereits im System vorhanden sind. Sie werden nur derzeit nicht genutzt. Im Beratungsprozess richten wir daher frühzeitig den Blick auf die Selbstwirksamkeit in der Konstruktion von Lösungen.

 

Im Rahmen meiner Arbeit ermutige ich Mensch und Organisation zu Vielfalt in innerer Haltung, Verhalten und Perspektiven. Ich fördere die individuelle Reflexion und Entwicklung durch das Wecken mentaler Stärken und durch Verhaltensweisen, die einen Unterschied zum Bisherigen machen.

 

Beruflicher Werdegang

• Trainer, Organisationsberater und Coach seit 1997

• Gastdozent an der Universidad Catolica de Valparaiso, Chile

• Referent für erlebnispädagogische Seminare und

  Multiplikatorenschulungen

• Gruppenleiter und Disponent der Sony Deutschland GmbH,Köln

 

Qualifikation

• Masterstudium Wirtschaftspsychologie M.A., SRH FernHochschule

  Riedlingen; Schwerpunkt Leadership und Personalentwicklung

• Studium der Diplom-Sportwissenschaften an der Deutschen

  Sporthochschule Köln (DSHS) mit Abschluss zum Diplom-Sportlehrer

• Systemische Supervision und Organisationsentwicklung

  (IFS Essen-500 Std.)

• Ausbildung zum Logistikkaufmann

 

Fortbildungen

• Facilitator-Training – Moderation von Großgruppen,

  Kommunikationslotsen/Neuland

• Fortbildungsreihe zum Kommunikationsberater, div. IWL-Module

  nach Prof. Dr. Schulz von Thun

• „Gewaltfreie Kommunikation“ mit Dr. Marshall Rosenberg

• „Konfliktmanagement in Organisationen“ mit Dr. Friedrich Glasl

• vierwöchige Weiterbildung in ‚Experience Based Training

  and Development’ (EBTD) bei Learning Unlimited Corp.,

  Tulsa/Oklahoma, USA

• Achtsamkeit in Systemischer Beratung, Neuwaldegg

  Beratergruppe Wien

• Selfhypnosis in Coaching; Dr. Brian Alman, USA

  am Milton Erickson Institut Rottweil

• Führungskräfteprogramm der Sony Deutschland GmbH, Köln

• interne und externe Kommunikation im Dialog

• Neuorientierung, Zielentwicklung und Karriereplanung

• Motivation und Lebensplanung

• Erhöhung der persönlichen Präsenz und Achtsamkeit

• Perspektivenwechsel und Klärungshilfe in Konfliktsituationen